DIE ALTEN RÖMER ZU TISCH

Es ist vielleicht nicht einfach, sich vorzustellen, dass die Küche der Römer im Vergleich zu unseren heutigen Essgewohnheiten völlig anders war. Man muss nur an die Zutaten denken, die unsere tägliche Ernährung ausmachen, wie Tee, Kaffee oder Zucker, gar nicht zu reden von Pasta, Tomaten, Reis, Kartoffeln und Likören – das alles war den Römern völlig unbekannt. Aber was aßen sie damals? Auf welchen Zutaten basierte ihre Ernährung? Wie kochten sie?

Erkunden wir die Eigenheiten der römischen Küche – woraus bestanden ihre Schlemmereien und welche kulinarischen Geheimnisse machten ihre Festmähler so berühmt?

Diese Webseite verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Seiten und Inhalte über soziale Netzwerke zu teilen und/oder anzuzeigen. Wenn Sie dieses Banner schließen, indem Sie in einen Bereich darunter klicken oder auf eine andere Seite der Webseite zugreifen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies durch Ändern der Einstellungen Ihres Browsers blockieren, dadurch werden aber einige Funktionen dieser Website deaktiviert. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Diese Webseite verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Seiten und Inhalte über soziale Netzwerke zu teilen und/oder anzuzeigen. Wenn Sie dieses Banner schließen, indem Sie in einen Bereich darunter klicken oder auf eine andere Seite der Webseite zugreifen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies durch Ändern der Einstellungen Ihres Browsers blockieren, dadurch werden aber einige Funktionen dieser Website deaktiviert. Wenn sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir keine persönlichen Daten. Die statistichen Daten werden nur in anonymisierter Form von Google Analytics erhoben.

Chiudi